Die Kultur kehrt ins Theater Arth zurück

Nach der pandemiebedingten Absage der Operetten-Saison 2021 bringen die Operettenprofis von Mai bis Juli mit dem Arther Theaterfrühling wieder Musik und Leben auf die Bühne.

An verschiedenen Anlässen wird im frisch sanierten Saal des Theaters Arth ein musikalischer Frühlingsstrauss präsentiert. Wir offerieren unserem geschätzten und interessierten Publikum ein abwechslungsreiches Programm.

Kurzinfos

Veranstaltungstyp

14 Kleinanlässe präsentiert von den Arther Operettenprofis

Flyer kann hier heruntergeladen werden

Dauer der Aufführungen ca. eine Stunde (keine Pause gemäss Schutzbestimmungen)
Vorverkauf Billette ausschliesslich online, beschränktes Platzangebot, max. 50 Besucher
Preise

Fr. 30.00 | Operettengala: Fr. 40.00 | Kinderanlass und Tambouren: Topfkollekte

Presse

Pressebericht vom 29. April 2021 ist hier veröffentlicht

Billette-Verkauf

Tickets können nur online bestellt werden. Der Vorverkauf startet am Donnerstag, 29. April 2021.

Haben Sie Fragen oder ein spezifisches Anliegen? Richten Sie diese bitte an info@theaterarth.ch.

Programm und Kurzbeschrieb der Darbietungen

Fr. 21. Mai 2021

Prelicz-Widmer-Duo / Liederabend mit sagen- und märchenhaften Melodien

mit J. Prelicz und M. Widmer


Jonathan Prelicz, Bariton, und Michael Widmer, Klavier, entführen Sie an ihrem Liederabend in die Welt der Sagen und Märchen. Seit dem gemeinsamen Studium an der Hochschule Luzern Musik legen die beiden Künstler ein besonderes Augenmerk auf die abwechslungsreichen Balladen von Carl Loewe. Mit ihrer Interpretation dieser Stücke bringen die beiden Musiker Geschichten von gefallenen Grafen, einsamen Schmieden und geheimnisvollen Königen zum Klingen.



Sa. 22. Mai 2021

Diversion String Quartet / Streichquartett kreative, rockige und jazzige Klänge

mit dem Diversion String Quartet


Gabriel Miranda, Violine, Robin de Stefani, Violine, Cyrill Greter, Bratsche, und Matous Mikolase, Cello, bilden das Diversion String Quartet. Die vielseitigen Kombinationen verschiedener Musikstile sowie das Experimentieren mit Klangfarben spielen die Hauptrolle im kreativen Schaffen des Quartetts. Ob Jazz oder Rock, Minimal Music oder Funk, diese Jungs lassen sich in keine Schublade zwängen! Mit musikalischer Offenheit und überraschender Spontanität sprengen die vier klassisch ausgebildeten Musiker die Grenzen des gewohnten Streicherklangs.



Fr. 28. Mai 2021

Sa. 29. Mai 2021

Nur Mezzosopran eine Pasticcio-Oper

mit R. Bünter, J. Zeier, St. Wieland, P. Ulrich


Julia Zeier, Mezzosopran, Rahel Bünter, Sopran, Stefan Wieland, Countertenor, und Patricia Ulrich, Klavier, bilden das Team rund um "Nur Mezzosopran", eine Pasticcio-Oper über die Höhen und Tiefen des Sängerdaseins. In der rund 70-minütigen Produktion erleben sowohl die Figuren auf der Bühne wie auch die Zuschauer im Publikum, wie es ist, sich nur als 2. Geige oder eben "nur" als Mezzosopran zu fühlen. Begleitet wird die Geschichte mit Musik aus vielen Jahrhunderten. Von Bach über Mozart und Verdi bis hin zu Broadway ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und so viel sei schon verraten: Der Zuschauer wird das Theater mit einem Lächeln verlassen.



So. 30. Mai 2021

Duo Flickflauder Irische Melodien für Harfe und Violine

mit S. Moser und R. Marty


Ob lebendige Fiddle-Tunes oder verträumte Balladen der alten irischen Harfner, das Duo Flickflauder bringt Volksmusik aus Irland in einer aussergewöhnlichen Mischung zum Klingen. Dabei lassen sich die beiden Musikerinnen Sabine Moser, keltische Harfe, und Rahel Marty, Violine, von den klanglichen Möglichkeiten und Traditionen ihrer Instrumente inspirieren und regen sich gegenseitig immer wieder zu neuen Arrangements an.



Fr. 4. Juni 2021

Sa. 5. Juni 2021

Helvetias on Tour vom Schweizer Volkslied zum Broadway

mit S. Hugelshofer, S-B. Janett, A. Isaacs


Sara Hugelshofer, Gesang, Sara-Bigna Janett, Gesang, und Annkatrin Isaacs, Klavier, machen es sich zur Aufgabe, bekanntes Schweizer Liedgut neu zu beackern. Mit viel Humor und Charme führen die drei Musikerinnen durch einen halbszenischen Abend. Grasen die Ramseiers auf dem Gümmeligebärg oder eben doch am Broadway? In ihrer Show musizieren die drei altbekannte Musikstücke aus der Schweiz, jedoch neu und frisch arrangiert. Daneben haben sie eigens für die Show Stücke komponiert, welche einen Hauch Broadway zaubern.



Fr. 11. Juni 2021

Sa. 12. Juni 2021

So. 13. Juni 2021

Kleine Operettengala - die schönsten Operettenmelodien

mit dem Ensemble des Theaters Arth


Eine Operettengala mit den schönsten Operettenmelodien, vorgetragen von Solistinnen und Solisten des Theaters Arth, angereichert mit Tanznummern der Ballettkompagnie des Theaters Arth. Tauchen Sie in die Welt des Operettenzaubers ein und geniessen sie einige der bekanntesten Werke der Operettenliteratur.

Solisten: Rahel Bünter, Madeleine Merz, Simon Witzig, Andreas Büchler,

Jonathan Prelicz, Kevin Guerreiro

Musikalische Leitung: Beat Blättler

Choreographie: Elja-Duša Kedveš

Moderation: Sandro Forni



Mi. 16. Juni 2021

Kinderanlass / Musikalische Abenteuergeschichte für Kinder bis 8

mit R. Bünter und J. Prelicz


Dieses musikalische Abenteuer ist ganz auf Kinder bis ca. acht Jahre zugeschnitten. Der Komponist Gabriel Gabrieli (Jonathan Prelicz) hat vergessen, wie sein Lied klingt. Frau Hugentobler (Rahel Bünter) und der verstreute Komponist machen sich deshalb zusammen mit den Kindern auf eine Entdeckungsreise und suchen nach der verlorenen Melodie. Ein abwechslungsreicher und lustiger Nachmittag der zum Mitraten einlädt.



Fr. 18. Juni 2021

Tambouren - eine einfallsreiche Trommelshow

mit dem Tambourenverein Arth-Goldau


Der Tambourenverein Arth Goldau wurde im Jahr 1993 gegründet. Heute umfasst der Tambourenverein 15 Aktivtambouren (wovon 5 Militärtambouren). Zudem werden Musikschüler (Jungtambouren) durch die vereinseigenen Musiklehrer gefördert und ausgebildet. Geführt wird der Tambourenverein von einem fünfköpfigen Vorstand unter der Leitung von Präsident Kuno Bürgi. Den trommeltechnischen Bereich leitet Philipp Gisler. Der Tambourenverein Arth-Goldau ist über die Zentralschweiz hinaus bekannt für seine einfallsreichen Shows an verschiedenen Auftritten.



Sa. 19. Juni 2021

Treeouh - aufregende Songs aus Pop und Rock

mit L. , N. und B. Zehnder


Die Kleine mit der grossen Stimme steht nach vorne und bannt jedes Ohr. Der Grosse mit der tiefen Stimme singt ihr zur Seite und hält den Groove. Der Alte mit den hohen Stimmen im Kopf ist froh, dass er noch mithält. Ja, so ist das nun in dieser Einsiedler Familien-Bande rund um Laura, Noel und Beat Zehnder. Dazu kommen unzählige Saiten und Tasten und die aufregendsten Songs aus 50 Jahren Rock- und Pop-Geschichte sowie Eigenkompositionen.



Fr. 2. Juli 2021

Merz-Maslanka Duo / Liederabend mit feurigen, östlichen Klängen

mit M. Merz und P. Maslanka


Die beiden Musikerinnen Madeleine Merz, Sopran, und Paulina Maslanka, Klavier, lernten sich während ihres Studiums in Zürich kennen und spielen seit 2015 als Duo zusammen. Seither konnten sie neben ihrer Konzerttätigkeit auch bei nationalen und internationalen Wettbewerben erfolgreich teilnehmen. In ihrem Schaffen interessieren sich die beiden Künstlerinnen im Speziellen für Volkslieder aus dem Osten sowie für die schwelgerischen Melodien von Brahms und Mahler.


Danke!

Für Flügelausleihe und Transport:

Herzlichen Dank an Pflegezentren Gemeinde Arth und Reichlin Züglete + Transporte

Unterstützt im Rahmen der Covid-19 Kulturverordnung:


Schutzkonzept

Vor jeder Veranstaltung werden im Theater die Personalien von allen Besuchern aufgenommen (Contact Tracing). Wir bitten Sie die geltenden Schutz- und Hygienemassnahmen einzuhalten und die Signalisationen und Anweisungen vor Ort zu beachten. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Unser Schutzkonzept kann hier heruntergeladen werden (Stand: 7. Mai 2021).

Es wird falls nötig laufend den geänderten Bestimmungen angepasst.