Artikel mit dem Tag "Polenblut"



Polenblut feiert am 11. März 2023 Premiere
26. Januar 2023
Gegen 200 Mitwirkende und tausende Gäste freuen sich: Am 11. März startet mit «Polenblut» endlich wieder eine Operettensaison im Theater Arth.

Operettensaison 2023 startet im März
01. Dezember 2022
Ungewohnt lange müssen die Operettenfreunde auf eine neue Saison im Theater Arth warten. Nachdem 2020 «Eine Nacht in Venedig» während der Spielzeit abgebrochen werden musste, konnte aus den gleichen Pandemiegründen weder 2021 noch 2022 gespielt werden. 2023 ist es endlich wieder so weit: Auf dem Programm steht die Operette «Polenblut». Allerdings: Die Premiere findet nicht wie gewohnt in den ersten Januarwochen, sondern erst am 11. März statt.

«Wir spielen ‹Polenblut›, wir lassen uns nicht unterkriegen»
03. Februar 2022
Ein Interview mit dem Präsidenten der Theatergesellschaft Arth: Das Theater Arth und seine treuen Freunde sind in den letzten zwei Jahren hart vom Coronavirus getroffen worden. Jetzt gibt es die erfreuliche Nachricht: «Polenblut» soll in der Saison 2023 doch noch aufgeführt werden.

Operettenliebhaber müssen sich weiter gedulden
09. September 2021
Die Theatergesellschaft Arth hat entschieden, auch 2022 keine Operette zur Aufführung zu bringen. Die Auswirkungen des Covid19-Virus verhindern das Aufnehmen einer Operettensaison. Zu viele unvorhersehbare Risiken haben zu diesem bedauerlichen Schritt geführt. Wer sich auf «Polenblut» auf der Arther Bühne gefreut hat, kann dies weiter tun. Die Premiere ist neu im Januar 2023 statt 2022 geplant.