Artikel mit dem Tag "Pressebericht"



Geglückte Premiere: Nur Superlative für die Operettengala
07. Juni 2022
Mit der Premiere der "Operettengala 2022 - die schönsten Melodien" ist im Theater Arth nach der Zwangspause wieder Leben eingekehrt. Sowohl für das Publikum als auch für die Bühnendarsteller war es eine Freude des Wiedersehens.

«Wir spielen ‹Polenblut›, wir lassen uns nicht unterkriegen»
03. Februar 2022
Ein Interview mit dem Präsidenten der Theatergesellschaft Arth: Das Theater Arth und seine treuen Freunde sind in den letzten zwei Jahren hart vom Coronavirus getroffen worden. Jetzt gibt es die erfreuliche Nachricht: «Polenblut» soll in der Saison 2023 doch noch aufgeführt werden.

Wann geht der Vorhang im Theater Arth wieder auf?
29. Januar 2022
Bereits zum zweiten Mal hintereinander musste die Operettensaison im Theater Arth abgesagt werden. Wir lassen den Kopf nicht hängen und planen ein abwechslungsreiches Programm mit Operettenmelodien.

Operettenliebhaber müssen sich weiter gedulden
09. September 2021
Die Theatergesellschaft Arth hat entschieden, auch 2022 keine Operette zur Aufführung zu bringen. Die Auswirkungen des Covid19-Virus verhindern das Aufnehmen einer Operettensaison. Zu viele unvorhersehbare Risiken haben zu diesem bedauerlichen Schritt geführt. Wer sich auf «Polenblut» auf der Arther Bühne gefreut hat, kann dies weiter tun. Die Premiere ist neu im Januar 2023 statt 2022 geplant.

Der Arther Theaterfrühling unterhält mit vielfältigen Programmen Jung und Alt bestens
25. Juni 2021
Für Alle etwas: Der Theaterfrühling verwöhnte das Publikum mit einer musikalischen Abenteuergeschichte, einer einfallsreichen Trommelshow und einer stimmungsvollen Rock-Pop-Band.

Operettengala liess Frühlingsgefühle aufleben
18. Juni 2021
Dank den neusten Lockerungen der Covid-19-Massnahmen dürfen in der Schweiz wieder kulturelle Veranstaltungen mit bis zu 50 Personen im Publikum stattfinden. Das Theater Arth nutzt die Gelegenheit und präsentiert in den nächsten drei Monaten ein abwechslungsreiches Programm.

Theatersaal während Corona-Krise saniert
24. Mai 2021
So gestrahlt hat der altehrwürdige Saal seit Jahrzehnten nicht mehr. Frisch saniert, bietet er die ideale Umgebung für die 14 Veranstaltungen des ersten Arther Theaterfrühlings. Das Staunen und das Lob über das Resultat der Sanierungsarbeiten war gross.

Kultur kehrt zurück nach Arth
29. April 2021
Dank den neusten Lockerungen der Covid-19-Massnahmen dürfen in der Schweiz wieder kulturelle Veranstaltungen mit bis zu 50 Personen im Publikum stattfinden. Das Theater Arth nutzt die Gelegenheit und präsentiert in den nächsten drei Monaten ein abwechslungsreiches Programm.

Bauarbeiten statt Operettenzauber
11. Februar 2021
Das Theater Arth nutzt die Zwangspause für dringend nötige Sanierungsarbeiten. Baulärm statt orchestrale Livemusik, kreischende Trennscheiben statt bezaubernde Arien: Das Theater Arth erlebt bewegte Zeiten und darf auf ein äusserst grosszügiges Sponsoring zählen.

05. November 2020
Die wegen der Corona-Pandemie erlassenen Vorschriften des Bundes zwingen das Theater Arth dazu, die Saison 2021 abzusagen. Diese Woche hätten die Proben für die Wiederaufnahme des Stücks «Eine Nacht in Venedig» starten sollen.

Mehr anzeigen